Online-Jobbörsen

Es gibt viele Jobbörsen im Internet, die sich zum Teil auch auf die Ansprache spezieller Zielgruppen spezialisiert haben. Hier ein Überblick:

  • Die Bundesagentur für Arbeit bietet Unternehmen neben der Einstellung reichweitenstarker Inserate auch die Möglichkeit, als Unternehmen ein eigenes Profil einzurichten und so direkt für potentielle Bewerber erreichbar zu sein. Eine spezifische Zielgruppe kann man hier jedoch nicht ansprechen.
  • Die IHK-Lehrstellenbörse unterstützt Unternehmen gezielt bei der Suche nach Auszubildenden. Dafür muss man sich lediglich direkt mit der IHK in Verbindung setzen und die Platzierung der Ausschreibung um einen Ausbildungsplatz über ein Kontaktformular beantragen.
  • Stepstone bietet nicht nur eine hohe Reichweite für Jobinserate, sondern auch die Möglichkeit, über Partnerseiten branchenspezifisch auszuschreiben. Auch internationale Stellenangebote können platziert werden.
  • Auf Monster können insbesondere Führungs- und Fachkräfte angesprochen werden. Die Jobbörse bietet zudem die Möglichkeit, internationale Ausschreibungen zu platzieren.
  • Die Jobbörse Absolventa ist spezialisiert auf Bewerber aus dem akademischen Bereich. Hier können insbesondere Stellen angeboten werden, die auf Berufseinsteiger mit absolviertem Studium setzen – auch Praktikums- und Traineestellen werden vermittelt. Die Online-Plattform bietet zudem Events für Personaler und Experten an. Die Zielgruppe für Stellenausschreibungen setzt sich hier dementsprechend aus Studierenden, Absolventen und Berufseinsteigern zusammen.
  • Azubiyo ist ein Portal für Ausbildungsberufe und junge Fachkräfte. Unternehmen haben hier die Möglichkeit eines Eignungsabgleichs von Bewerbern.
  • Back in Job ist eine Jobbörse, über die Unternehmen neben Vollzeitstellen auch explizit Teilzeit und Minijobs online ausschreiben und bewerben können. Das Inserat der Stellenanzeige ist für Arbeitgeber kostenfrei.
  • Berufsstart wendet sich an junge Akademiker und Studenten. Sie finden hier Praktikumsplätze und Werkstudententätigkeiten.
  • Die Jobbörse EURES der Europäischen Kommission bietet die Möglichkeit, Stellen zu inserieren und auf einen internationalen Bewerberpool zuzugreifen. Die Arbeitsagenturen in Deutschland bieten zudem spezialisierte EURES-Berater an, die Unternehmen bei der Rekrutierung europäischer Fachkräfte gezielt unterstützen.
  • Kimeta bietet eine Auflistung branchen- und regionsspezifischer Stellenbörsen. Ausschreibungen können kostenpflichtig inseriert werden.
  • Die Jobbörse My Handycap ist spezialisiert auf Stellenausschreibungen für Menschen mit einer Behinderung. Auch Ausbildungsplätze können hier angeboten werden.
  • Bei Unicum lassen sich insbesondere Praktikanten und Werkstudenten rekrutieren. Die Jobbörse wendet sich an junge Akademiker und Studierende.
  • Workeer wendet sich an Geflüchtete, die in Deutschland Arbeit suchen.
  • Jobpushy ist auf die Vermittlung von IT-Experten (Softwareentwickler, Administratoren, Produktmanagement usw.) spezialisiert.