Automatisierung

Die Automatisierungstechnik ist ein Schlüssel zur internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandortes Deutschland.

Mit 20 Prozent der deutschen Arbeitsplätze in der elektronischen Automatisierungstechnik (rund 40.000 Arbeitsplätze in 300 Unternehmen) verfügt die Metropolregion Nürnberg in diesem Bereich über bedeutendes industrielles, dienstleistungsorientiertes und wissenschaftliches Potenzial. Schwerpunkte sind dabei die:

  • Elektrische Antriebstechnik;
  • Mess-, Steuer- und Regeltechnik;
  • Software für die Automatisierung;
  • Produktionstechnologien, Systemintegration.

Nordbayerische Unternehmen und Institutionen haben mit dem Automation Valley Nordbayern (AVN) im Bereich der Automatisierungstechnik eine Initiative geschaffen, die von den IHKs in Bayreuth, Coburg, Nürnberg und Würzburg-Schweinfurt koordiniert wird. Sie zielt im Kern auf die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit sowie der Innovationskraft der nordbayerischen Automatisierungstechnik.

Die Vorteile für Unternehmen:

  • Partner für Forschung und industrielle Entwicklung finden;
  • „Best Automation Practice" auf AVN-Veranstaltungen kennenlernen;
  • Automationsspezifisch Aus- und Weiterbildung in der Region voranbringen;
  • Fachkräfte finden.

Die Vorteile für die Region:

Das Automation Valley Nordbayern von Roth im Süden über Nürnberg und den Main entlang von Bayreuth über Bamberg, Coburg nach Aschaffenburg ist ein historisch gewachsenes Zentrum der elektrischen Automatisierungstechnik. Die Region profitiert vom Zusammenspiel der Global Player, die hier groß geworden sind, und dem Netzwerk der vielen mittleren, kleinen und größeren Unternehmen, die mit den exzellenten Forschungseinrichtungen unter dem Dach des AVN zukunftsweisende Projekte zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands auf den Weg bringen.