Gründung

Die Gründung eines Unternehmens bedeutet eine große Herausforderung. Bei der Umsetzung Ihrer Geschäftsidee in die Realität tauchen zahlreiche Fragen auf. Wir unterstützen Sie durch ein umfangreiches Serviceangebot, das von Informationsmaterialien bis hin zu individuellen Beratungen und Coaching reicht.

Hilfen für Startups - Startup-Schutzschild

 

Gründerinnen und Gründer sollen schnell Hilfe bekommen. Mit dem zwei Milliarden Euro schweren Start-up-Schutzschild unterstützt die Bundesregierung junge, innovative Unternehmen, um sie gut durch die Corona-Krise zu bringen. Es werden gezielt Start-ups und kleine mittelständische Unternehmen mit einem zukunftsfähigen Geschäftsmodell adressiert. Dazu basiert das Maßnahmenpaket auf zwei Säulen:

Start-ups, die sich über private Wagniskapitalfonds (VCs) finanzieren haben Zugang zu Säule 1: Über die sogenannte Corona-Matching-Fazilität werden Wagniskapitalfonds zusätzliche öffentliche Mittel zur Verfügung gestellt. Damit sind diese weiterhin in der Lage, Finanzierungsrunden von Start-ups mit ausreichend Mitteln  zu begleiten. 

  • Antragsberechtigt sind nicht die Start-ups selbst, sondern die VC-Fonds. Das können sowohl Fonds sein, die in bereits KfW Capital und EIF investiert sind, als auch "neue" Fonds, die bisher noch keinen dieser beiden Kapitalgeber in ihrem Investorenkreis haben.
  • Das Programm "Corona-Matching-Fazilität" (CMF) wird über die KfW-Capital abgewickelt. Die einzelen Wagniskapitalfonds können die öffentlichen Mittel im Verhältnis von bis zu max. 70 zu 30 (70=öffentl. Mittel, 30=private Mittel) matchen. VC-Fondsmanager können Anträge über folgenden Link stellen:         KfW-Capital

 

Start-ups und kleine Mittelständler, die nicht oder noch nicht über private Risikokapitalgeber finanziert werden, sollen von öffentlichen Direkthilfen auf Bundes- oder Landesebene profitieren und damit Zugang zu Säule 2 haben.

  • Die Säule richtet sich an Start-ups und kleine Unternehmen, an denen kein Venture Capital-Fonds beteiligt ist bzw. die über ihren Venture Capital Fonds hinaus weitere Unterstützung in Anspruch nehmen wollen. Start-ups wenden sich an ihr zuständiges Landesförderinstitut oder direkt an eingebundene Intermediäre.
  • Mehr Informationen sowie eine Übersicht der Landesförderinstitute und Intermediäre finden Sie hier.

 

Broschüre Erfolgreich Gründen Quelle: BIHK

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich selbstständig zu machen, stellen sich Ihnen verschiedene Fragen, zum Beispiel: Wo muss ich mich melden? Wann kommt das Finanzamt auf mich zu? Gibt es Finanzierungshilfen für Gründer? Und wenn ja, welche kommen in Frage? Die BIHK-Broschüre "Erfolgreich Gründen" liefert Ihnen Antworten auf diese und weitere Fragen. Sie gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Themen zur Existenzgründung im Haupterwerb:

  • Gründungsformalitäten
  • soziale Absicherung und betriebliche Versicherungen
  • Wahl der Rechtsform
  • Unternehmenskonzept
  • Finanzierungshilfen des Staates
Broschüre Erfolgreich Gründen - Selbstständig im Nebenerwerb Quelle: Tim Reckmann/pixelio.de

Ob Sie Arbeitnehmer, Hausfrau/-mann, Student oder Rentner sind, unsere Broschüre "Selbstständig im Nebenerwerb" gibt Ihnen die nötige Hilfestellung und informiert Sie über die wichtigsten Themen:

  • Genehmigungspflichten
  • Einkommensgrenzen
  • Sozialversicherungen
  • Steuerliche Pflichten
  • Elterngeld
  • Rechtliche Aspekte