Veranstaltungskalender

REFA-Grundausbildung 4.0 (kompakt)

Anmelden Termin vormerken
Termin: 23.09.2022 bis 07.01.2023
Plätze verfügbar:
  • noch Plätze verfügbar
Zeit: Freitag von 17:30 Uhr bis 20:45 Uhr bzw. Samstag von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: IHK-Zentrum für Weiterbildung
Schloßplatz 5 a, 96450 Coburg
Art: Zertifikatslehrgänge

Nutzen / Ziel:

Digitalisierung und Industrie 4.0 sind in aller Munde. Häufig wird jedoch übersehen, dass die wirksame Umsetzung dieser technischen Konzepte optimale organisatorische Abläufe voraussetzt. Doch gerade daran mangelt es meist. Und mehr noch: Oft ist noch nicht einmal das Betriebsgeschehen so transparent, dass Optimierungsmaßnahmen im Sinne von Lean Production eingesetzt werden können. Hier muss zunächst die Basis durch eine systematische Datenermittlung und -auswertung geschaffen werden. Erst dann lassen sich Engpässe, Schwachstellen und Verschwendungen identifizieren, bewerten und durch geeignete Methoden die Verbesserungspotenziale erschließen.

Beschreibung:

Inhalte:

Teil 1: Analyse und Gestaltung von Prozessen
- REFA-Methoden in der digitalisierten Arbeitswelt
- Das REFA-Arbeitssystem – Leistungseinheit und Prozessbaustein
- Arbeitsaufgaben und Prozesse – Gliederung und Darstellung
- Prozessorientierte Arbeitsorganisation
- Lean Production – Methoden und Konzepte
- Arbeitsdatenmanagement – Grundlagen, Methoden, Ablauf- und Zeitarten

Teil 2: Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten
- Grundlagen der Arbeitsgestaltung
- Arbeitssystemgestaltung
- Leistungsgradbeurteilung
- REFA-Zeitstudie (Durchführung und Auswertung)
- Verteilzeitermittlung
- Multimomentaufnahme
- Arbeitsdatenermittlung (bei Gruppen- und Mehrstellenorganisation)
- Rüstzeit (Ermittlung und Minimierung)
- Vergleichen und Schätzen
- Ermittlung von Planzeitbausteinen
- Systeme vorbestimmter Zeiten
- Nutzung von Arbeitsdaten für die Kostenkalkulation
- Grundlagen der Entgeltgestaltung, Arbeitsbewertung, Leistungsbeurteilung

Teil 3: Praktisches Methodentraining
Für einen besonderen Lerneffekt sorgt das abschließende Methodentraining mit einem durchgängigen Fallbeispiel. 
Zu entwickeln ist eine effektive arbeitsorganisatorische Lösung für die Montage eines neuen Produktes anhand eines
Bausatzes. Hierbei sind entsprechend der Aufgabenstellung geeignete REFA-Methoden auszuwählen und
anzuwenden. Im Vordergrund stehen das Erkennen und Aufdecken von Möglichkeiten zum Verbessern und Gestalten
von Prozessen, entsprechend überzeugende Begründungen sowie informative und anschauliche Präsentationen der
Ergebnisse in selbst zu gestaltender Gruppenarbeit.

Dieser Lehrgang erfolgt in Kooperation mit dem REFA Bayern e.V

Zielgruppe(n):

Meister, Techniker, Technische Fachwirte, Hochschulabsolventen jeweils mit Nachweis des Abschlusses

Voraussetzungen:

Diese Lehrgang ist speziell für Teilnehmer mit Vorkenntnissen in den Themengebieten der REFA-Grundausbildung 4.0 konzipiert. Er ist verkürzt und baut auf diesen Vorkenntnissen auf.


Abschluss: -
Kosten: 750,00 € zuzüglich 150,00 € für Abschlusstest
Referent: Erfahrenes Dozenten-Team aus Lehre und Industrie
Kontaktperson:
  • Doris Köhler

    09561/7426-23
Anmeldeschluss: 14.09.2022

Anmeldung Teilnehmer zu dieser Veranstaltung

* Pflichtfelder

Weitere Teilnehmer hinzufügen

Rechnung an


Ihr Weiterbildungsangebot*