Veranstaltungskalender

Wege zum Konstruktiven Miteinander- Schach dem Mobbing und Burn-Out!

Termin vormerken
Termin: 20.10.2021
Zeit: 09:30 bis 16:30 Uhr
Ort: IHK-Zentrum für Weiterbildung
Schloßplatz 5 a, 96450 Coburg
Art: Seminare

Nutzen / Ziel:

Konflikte gehören zu unserem Leben - aber wann beginnt Mobbing und gibt es Möglichkeiten dies zu verhindern? Mobbing ist kein Kavaliersdelikt, sondern stellt Formen von Psychoterror und menschenverachtenden Schikanen dar, erfüllt zudem häufig auch Straftatbestände. Dadurch entstehen neben menschlichem Leid auch volkswirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe, bedingt durch Frühinvalidität, hohe Krankenstände und Leistungsrückgang, durch hohe Fehlzeiten und "innere Kündigung". Nach Krankenkassenstatistik liegt die Zahl der "Gemobbten" in Deutschland über 5 Millionen Menschen; Tendenz steigend. Daher ist Wissen über Konfliktbearbeitung und "Mobbing-Prävention" unverzichtbar. Außerdem sollen in diesem Semimar konstruktive Wege zur kommunikativen Konfliktlösung aufgezeigt und auch trainiert werden.

Beschreibung:

Inhalte:

  • Entstehung, Ursachen und Hintergründe von Mobbing
  • Mobbing-Diagnose: Unterscheidung zwsichen Konflikt, Schikane und Mobbing
  • Entwicklungsstufen, Verlauf von Mobbing aus Arbeitsmedizinischer Sicht ( nach Leymann)
  • Straf- und -arbeitsrechtliche Aspekte
  • Bedeutende Aspekte zur Dokumentation von Mobbing
  • Welche Fehler sind zu vermeiden?
  • Führungsstil im Kontext von Mobbing oder Konfliktmanagement
  • Grundverständnis: Kommmunikationspsychologie und Transaktionsanalyse 
  • Wie möchte ich selbst auftreten, argumentieren und in Konfliktsituationen auftreten?
  • Konstruktiver Umgang mit "schwierigen Zeitgenossen" und zielführende Gesprächstechniken
  • Effektive Abwehr von unfairen Attacken
  • Wege zum konstruktiven Kritikgespräch
  • Wie moderiere ich eine Beratung zum Erfolg?
Zielgruppe(n):

Geschäftsführer, Personalleiter, Führungskräfte, Selbstständige und Interessierte


Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung
Kosten: 195,00 €
Referent: Dr. Barbara Wardeck-Mohr
Kontaktperson:
  • Doris Köhler

    09561/7426-23
Anmeldeschluss: 13.10.2021