Veranstaltungskalender

Neue Wege in der betrieblichen Altersversorgung

Termin vormerken
Termin: 13.10.2020
Zeit: 10:00 bis 14:00 Uhr
Ort: Online

Art: Online-Training

Nutzen / Ziel:

Seit dem 01.01.2002 hat jeder Arbeitnehmer das Recht auf eine betriebliche Altersversorgung (bAV). Jedes Unternehmen muss seinen Mitarbeitern einen Durchführungsweg anbieten bzw. zulassen.

In den vergangenen Jahren wurden seitens der Regierung immer wieder neue Gesetze, Vorschriften und Auflagen im Betriebsrentenrecht auf den Weg gebracht.

Es gibt sehr umfangreiche arbeitsrechtliche und tarifrechtliche Bestimmungen, die sich direkt auf Arbeitgeber und Arbeitnehmer auswirken und langfristige Verpflichtungen erzeugen.

Seit dem Jahr 2019 erfolgt die Ost/West-Anpassung in der gesetzlichen Rentenversicherung in sieben Schritten.

 

 

Nutzen:

Die Teilnehmer werden in diesem Seminar die Hintergründe und gesetzlichen Bestimmungen der bAV mit Schwerpunkt der pauschal dotierten Unterstützungskasse (pdUK) als Durchführungsweg kennen lernen.

Es wird vermittelt, wie das Unternehmen mit der richtigen Ausgestaltung der bAV mehr freie Liquidität generiert und eine dauerhafte Lohnkostenreduzierung erreicht.

Es wird vermittelt, wie zusätzliche steuerliche Gestaltungsrahmen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes von 2018 mit Auswirkungen ab 2019 genutzt werden können.

Ein weiterer Punkt ist die hohe soziale Absicherung der Mitarbeiter, die Mitarbeiterbindung und -motivation.

Beschreibung:

Gesetzliche Rahmenbedingungen:

Welche Gesetze haben Auswirkungen auf die bAV? Wie verhalte ich mich bei Mindestlohn, 450-Euro-Kräften etc.? Was bedeutet der § 1 BetrAVG: arbeitsrechtliche Zusage.

 

Vorteil des Durchführungsweges „pdUK"

als „Bank im eigenen Unternehmen "und firmeninternes Finanzierungsmodell.

 

Welche Vorteile bietet die richtige Ausgestaltung der bav

Wie können Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen profitieren?

Wie erziele ich Liquiditätsvorteile, Kostenersparnisse und mittelfristige Bankenunabhängigkeit?

 

Wer kann in der bAV als UK zusätzlich begünstigt werden:

Arbeitnehmer, Subunternehmer, freie Mitarbeiter, externe Berater (z.B. Gutachter, Steuerberater etc.)

 

Zielgruppe(n):

Führungskräfte in Personal- und Lohnbüros, Geschäftsführer / Unternehmer

Voraussetzungen:

Technische Voraussetzungen
Die technischen Voraussetzungen und eine genaue Verfahrensbeschreibung senden wir Ihnen rechtzeitig zu.


Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung
Kosten: 99,00 €
Referent: Jochen M. Rößler, bAV Senior Spezialist (IHK), Berlin
Kontaktperson:
  • Dirk Schmidt

    09561/7426-24
Anmeldeschluss: 06.10.2020