Veranstaltungskalender

Künstliche Intelligenz (KI) "Die Macht der Daten und der Algorithmen - Einführung in das Recht der künstlichen Intelligenz"

Anmelden Termin vormerken
Termin: 06.05.2021
Plätze verfügbar:
  • noch Plätze verfügbar
Zeit: 09:00 bis 12:00 Uhr
Ort: Online

Art: Online-Training

Nutzen / Ziel:

Jedes Unternehmen muss schon heute bei größeren strategischen und organisatorischen Entscheidung wissen, wie künstliche Intelligenz (KI) die Abläufe / die Organisation optimieren kann. Aber auch bei Programmierungen und Beschaffungen muss künftig KI-Basiswissen vorhanden sein.

In dem Webinar werden anhand vieler praktischer Beispiele der Begriff, wichtige bestehende KI-Anwendungen, was Künstliche Intelligenz rechtlich darf und welche rechtlichen Rahmenbedingungen bestehen, erörtert. Mit den Teilnehmern/innen wird über die besondere Bedeutung der Daten gesprochen. Denn das maschinelle Lernen benötigt Daten / Trainingsdaten. Die Qualität dieser Daten, die Rechte an diesen Daten und die Transparenz der Verarbeitung dieser Daten stehen im Fokus vieler Überlegungen. Zu den wichtigsten Rahmenbedingungen zählt daher auch der Datenschutz, da der Begriff der personenbezogenen Daten in Zeiten von Open Data, Big Data und Vernetzung immer mehr Bedeutung erlangt.

Von großer Bedeutung für die Praxis ist aber auch, wem die Algorithmen und das von den Algorithmen Erarbeitete gehört. Hier sind urheberrechtliche und patentrechtliche Möglichkeiten, die Auswirkungen des neuen Geschäftsgeheimnisgesetzes oder das Datenbankrecht zu besprechen.

Kommt es zu Rechtsverletzungen durch KI, stellt sich die Frage nach der Haftung. In dem Online-Training wird das bestehende Haftungsregime und die Diskussion über elektronische Personen, die Schaffung einer Gefährdungshaftung und die Nutzung von Blaupausen aus anderen Rechtsgebieten dargestellt.

 

Beschreibung:

Webinar-Inhalte

  • Was ist KI? Die wichtigsten KI-Begriffe werden erklärt
  • KI-Anwendungen im Überblick
  • Acht datenschutzrechtliche Anforderungen an KI-Systeme
  • Weitere rechtsstaatliche Anforderungen (Transparenz/Nachvollziehbarkeit, Schutz vor Diskriminierungen)
  • Die Rolle der Trainingsdaten
  • Rechtlicher Schutz der Algorithmen und der von Algorithmen erstellten Ergebnisse
  • Wer haftet für den Einsatz von KI-Systemen?
  • Wo finden Sie die besten immer aktuellen Informationen zu KI und zum KI-Recht? Wer sind die wichtigsten Akteure?
  • Ausblick
Zielgruppe(n):

Führungskräfte aller Ebenen, Entwickler, Mathematiker, Ingenieure, Produktmanager und Juristen, die sich mit dem Thema der künstlichen Intelligenz beschäftigen

Voraussetzungen:

Technische Voraussetzungen
Für die Teilnahme sind ein Laptop/PC, Tablet oder Handy, ein Internetanschluss erforderlich. Headset (Kopfhörer und Mikrofon) und eine Webcam sind wünschenswert.


Abschluss: -
Kosten: 99,00 €
Referent: Dr. jur. Andreas Roß, Regensburg
Kontaktperson:
  • Dirk Schmidt

    09561/7426-24
Anmeldeschluss: 29.04.2021

Anmeldung Teilnehmer zu dieser Veranstaltung

* Pflichtfelder

Weitere Teilnehmer hinzufügen

Rechnung an


Ihr Weiterbildungsangebot*