Veranstaltungskalender

Elektronische Ein- und Ausgangsrechnungen

Anmelden Termin vormerken
Termin: 12.11.2020
Plätze verfügbar:
  • noch Plätze verfügbar
Zeit: 08:30 bis 12:30 Uhr
Ort: IHK-Zentrum für Weiterbildung
Schloßplatz 5 a, 96450 Coburg
Art: Seminare

Nutzen / Ziel:

Bereits im Juli 2016 verabschiedete das Bundeskabinett einen Gesetzesentwurf, um die elektronische Rechnungstellung zu erleichtern, die Kosten für ihre Nutzer zu minimieren und das Aufkommen elektronischer Rechnungen insgesamt zu vergrößern. Zu beachten ist, dass Abrechnungen von öffentlichen Aufträgen (auch auf länder- und kommunaler Ebene) ab 2020 ausschließlich nur noch in elektronischer Form möglich sind.

Nutzen:

In diesem Praxisseminar erfahren Sie aus der Sicht des Unternehmers, welche gesetzlichen Anforderungen an elektronische Rechnungen gestellt werden, aber auch welche Nutzen sich hierdurch für das Unternehmen ergeben. Weiterhin erhalten Sie die neuesten Informationen über die momentane Gesetzeslage sowie hilfreiche Hinweise zur Umsetzung in der Praxis.

Anstehende Änderungen zum Zeitpunkt des Seminartermins werden selbstverständlich behandelt.

Beschreibung:

Was genau ist eine E-Rechnung?
Im allgemeinem Sprachgebrauch werden sowohl rein bildhafte Darstellungen als auch ausschließlich strukturierte Datenformate als E-Rechnung bezeichnet. In der europäischen Richtlinie wurde der Begriff eindeutig definiert.

Anforderungen an elektronische Rechnungen
Zu Anerkennung von elektronischen Rechnungen durch das Finanzamt und der Geltendmachung der Vorsteuern sind einige rechtliche und organisatorische Voraussetzungen zu beachten. Eine große Rolle spielen hierbei die Grundsätze für ordnungsgemäße Buchführung-Digital (GoBD).

Wie sollte der Umstieg von analog auf digital erfolgen?
Vor dem Umstieg sollte unbedingt die Organisationsstruktur des Unternehmens betrachtet werden. Durch eine vorausschauende Planung können vor- und nachgelagerte Prozesse optimal genutzt werden.

Welchen Nutzen bieten elektronische Rechnungen?
Seit dem Steuervereinfachungsgesetz aus dem Jahr 2011 profitieren auch kleinere Betriebe von den zahlreichen Vorteilen.

Tax Compliance für Handwerksbetriebe – Einrichtung eines internen Kontrollsystems (IKS)
Was beinhaltet ein IKS und welche Vorteile ergeben sich - auch über das Steuerrecht hinaus -.

Verfahrensdokumentation
Gesetzliche Vorschriften und Nutzen für den Unternehmer.

Fördermöglichkeiten bzw. öffentliche Förderstellen
Darstellung verschiedener Fördermöglichkeiten und Förderprogramme.

Zielgruppe(n):

Unternehmer, Führungskräfte, Leiter Rechnungswesen, Sachbearbeiter Buchhaltungsabteilung


Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung
Kosten: 135,00 €
Referent: Jan Happich, co-tax Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft mbH, Coburg, Kerstin Rüdenburg, co-tax Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft mbH, Coburg
Kontaktperson:
  • Dirk Schmidt

    09561/7426-24
Anmeldeschluss: 05.11.2020

Anmeldung Teilnehmer zu dieser Veranstaltung

* Pflichtfelder

Weitere Teilnehmer hinzufügen

Rechnung an


Ihr Weiterbildungsangebot*