Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Arbeitsgebiet
Kaufleute für Marketingkommunikation sind bei Agenturen, Beratungsunternehmen und Dienstleistern sowie in Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und öffentlichen Institutionen tätig. Sie arbeiten insbesondere in den Bereichen klassische Werbung, Dialogmarketing, Public Relations, Promotion, Event, Sponsoring, Multimedia, Messe und Design.

Berufliche Fähigkeiten
Kaufleute für Marketingkommunikation

  • beraten Kunden in Fragen der Marketingkommunikation
  • beobachten und analysieren Märkte und bestimmen Zielgruppen
  • entwickeln integrierte Kommunikationskonzepte für Kampagnen und Einzelmaßnahmen
  • koordinieren den Kommunikationsmix und bewerten dessen Wirksamkeit
  • steuern die kreative Umsetzung
  • organisieren und kontrollieren Herstellungsprozesse von Kommunikationsmitteln
  • planen und kontrollieren den Einsatz von Medien und Maßnahmen
  • sichern die Qualität der arbeitsteilig erbrachten Leistungen
  • entwickeln vertragliche Grundlagen für die Zusammenarbeit und für den Erwerb von Rechten und Lizenzen
  • planen, kalkulieren und kontrollieren Projektbudgets und wenden betriebliche Controllinginstrumente an

Ausbildungsschwerpunkte

  • Der Ausbildungsbetrieb / Stellung, Rechtsform und Struktur
  • gesamt- und einzelwirtschaftliche Funktion der Marketing- und Kommunikationswirtschaft
  • Berufsbildung, arbeits- und sozialrechtliche Grundlagen
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme
  • Projektorganisation
  • qualitätssichernde Maßnahmen
  • Kommunikation und Kooperation
  • Teamarbeit und Kooperation
  • Kundenbeziehungen
  • Anwenden einer Fremdsprache bei Fachaufgaben
  • Marketing- und Kommunikationsstrategien
  • Marktbeobachtung und -analyse
  • Zielgruppen
  • Markenführung
  • Budgetplanung
  • Vorbereitung und Planung von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen
  • Briefing
  • Konzeptionierung
  • Steuerung der kreativen Umsetzung
  • Feinplanung des Medieneinsatzes
  • Rechte und Lizenzen
  • Durchführung und Kontrolle von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen
  • Auswahl und Beauftragung von Dienstleistern
  • Organisation interner und externer Herstellungsprozesse
  • Medieneinsatz
  • Kontrolle und Abschluss der Maßnahme
  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Rechnungs- und Finanzwesen / Controlling