loading

Mini-Jobs

So genannte "Mini-Jobs" sind geringfügige Beschäftigungsverhältnisse mit Monatsbruttoentgelten bis 450,- € bzw. so genannte kurzfristige Beschäftigungen. Auch in diesen Fällen gilt das Arbeitsrecht, d.h. alle Vorschriften für z. B. Arbeitszeit, Urlaub oder Kündigungsfristen gelten auch hier.

Unterschiede gibt es bei der lohnsteuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Behandlung dieser Arbeitsverhältnisse. Wichtig für Arbeitgeber ist, dass die "Mini-Jobs" bei der Mini-Job-Zentrale der Deutsche Rentenversicherung Knappschaft Bahn-See in Bochum zentral für ganz Deutschland angemeldet werden müssen.

Alle wichtigen Informationen zur Anmeldung und anderen Rechtsfragen erhalten Sie unter

Minijob-Zentrale