loading

Künstliche Intelligenz – der vergoldete Mensch?

Anmelden Termin vormerken
Termin: 23.01.2020 bis 23.01.2020
Verfügbarkeit:
  • noch Plätze verfügbar
Zeit: 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Kleines Seminarhaus
Am Steinbruch 4, 96472 Rödental
gegenüber Schuh Oekler
Art: Seminare

Nutzen / Ziel:

Der Mensch und die Künstliche Intelligenz sind sich längst begegnet. Der Mensch baut den Menschen nach, aber er hat bereits Künstliche Intelligenzen in vielfältigen Formen erschaffen. Allein die Satellitentechnik beweist dies oder Software-Programme, die selbstständig Entscheidungen treffen. Doch, was verbindet den Menschen mit der Künstlichen Intelligenz? Was ist der Reiz? Wie sieht sich der Mensch im Verhältnis zur Künstlichen Intelligenz? Welche Vorteile, welche Nachteile verbinden sich damit?

Nutzen:

Unsere Welt ist technisiert. Viele Dinge unseres täglichen Lebens wie z.B. Bankgeschäfte, Kundenbetreuung, Verkäufe finden bereits vertechnisiert statt. Die Künstliche Intelligenz soll diese Bereiche noch erweitern und verfeinern, so dass sogar über die Pflege von alten Menschen durch Künstliche Intelligenzen nachgedacht wird und erste Erprobungen laufen. Das Seminar bietet ein breites Spektrum an Informationen zu Künstlicher Intelligenz. Es eröffnet Perspektiven. Es macht ein Hinterfragen zugänglich, um sich der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz reflektiert anschließen zu können.

Beschreibung:

Anhand der Meditationsform Zazen untersuchen Sie zuerst auf persönlicher Ebene Ihr Verhältnis zu Körper und Geist. Erst mit der Klärung, was Körper und Geist differenziert darstellt, kann der Begriff Kunst und Intelligenz in Verbindung zu Künstlicher Intelligenz gesetzt werden, sonst sprechen wir über Luftgebilde, ohne Wissen. Wissen ist aber die Voraussetzung jeglicher Entwicklung. Das Seminar bietet Wissen in Form von Theorie zur Künstlichen Intelligenz als auch Praxis in Form der Meditation.

Buchempfehlung:

  • Zen und Management, Rients R. Ritskes
  • zen@work, Willigis Jäger/Paul J. Kohtes
  • Was sollen wir von Künstlicher Intelligenz halten?/ John Brockman
Zielgruppe(n):

Alle Leitungsfunktionen, die entscheidend die Thematik Digitalisierung und Künstliche Intelligenz mitbestimmen und nutzen.


Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung
Kosten: 195,00 €
Referent: Dr. phil. Ellen Wilmes, Rödental
Ansprechpartner:
  • Dirk Schmidt

    09561/7426-24
Anmeldeschluss: 13.12.2019

Anmeldung Teilnehmer zu dieser Veranstaltung

* Pflichtfelder

Weiteren Teilnehmer hinzufügen

Rechnung an:


Ihr Weiterbildungsangebot*