loading

Betriebs- und Heizkostenabrechnung (Mietwohnungen)

Termin vormerken
Termin: 15.01.2020
Zeit: 08:30 bis 16:30 Uhr
Ort: IHK-Zentrum für Weiterbildung
Schloßplatz 5 a, 96450 Coburg
Art: Seminare

Nutzen / Ziel:

Das Erstellen einer Betriebs- und Heizkostenabrechnung gehört zu den Aufgaben eines Immobilieneigentümers, der seine Wohnung vermietet und Betriebskostenvorauszahlung mit dem Mieter vereinbart hat. Aufgrund der hohen rechtlichen Anforderungen an diese Abrechnung besteht ein breites Spektrum an Möglichkeiten, hierbei Fehler zu machen, die zu einer Anfechtung einzelner Abrechnungspositionen oder gar der gesamten Abrechnung führen können.

Ihr Nutzen:
Den Teilnehmern werden die Grundlagen der Betriebskosten- und Heizkostenabrechnung dargelegt und Möglichkeiten aufgezeigt, diese selbst zu erstellen bzw. zu überprüfen.

Beschreibung:
  • Betriebskostenverordnung
  • Mietvertragliche Vereinbarungen
  • Abrechnungszeitraum und -frist
  • Abrechnungsfrist
  • Inhalt der Abrechnung
  • Kostenzusammenstellung
  • Umlagemaßstab
  • Berechnung der Vorauszahlungen
  • Der Wirtschaftlichkeitsgrundsatz
  • Belege und Belegeinsicht
  • Fälligkeit des Nachforderungsanspruchs und Verjährung
  • Nachbesserungen und Ergänzungen
  • Ausschlussfrist für Nachforderungen
  • Teilabrechnung
  • Unterlassene / Unbrauchbare Abrechnung
  • Einwendungsausschluss des Mieters
  • Ausgleich der Abrechnung
  • Abrechnung bei Eigentümerwechsel
  • Mieterwechsel
  • Heizkostenformblatt
  • Daten / Abgrenzung
  • Kontrolle der Heizkostenabrechnung
  • Heizkostenverordnung
  • Schätzungen / Hochrechnungen
Zielgruppe(n):

Bauträgerfirmen, Immobilienmakler, Sondereigentums- oder Mietverwalter, Steuerberater, Banken, Versicherungen, Eigentümer von Wohnungen oder Gebäuden, Mieter.


Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung
Kosten: 195,00 €
Referent: Ralph Funke-Kaiser, Augsburg
Ansprechpartner:
  • Dirk Schmidt

    09561/7426-24
Anmeldeschluss: 06.01.2020